Thronfolger wird 40Prinz William sollte eigentlich Oliver heißen – Fünf Fakten über den künftigen König

Prinz William sollte eigentlich Oliver heißen – Fünf Fakten über den künftigen König © Dutch Press Photo/Cover Images
Eduard Ebel
Stellvertr. Redaktionsleiter

Happy Birthday, Prinz William! Der Thronfolger feiert heute seinen 40. Geburtstag. AdelPost.de nutzt diesen feierlichen Anlass, um auf die fünf spannendsten Fakten zu blicken. 

Prinz William: Diana gab ihm niedlichen Spitznamen

Prince William Arthur Philip Louis, Duke of Cambridge, ist sein ganzer Name. Prinz William hatte aber auch den ein oder anderen Spitznamen. Während seiner Militärausbildung nannte man den künftigen König auch gerne "Dornröschen", weil er nie pünktlich aus dem Bett kam. Auch Lady Diana hatte einen Kosenamen für ihren ersten Sohn: Wombat. Dieser Spitzname soll im Rahmen einer Auslandsreise nach Australien entstanden sein. Wie süß!

Prinz William liebt "Star Wars"

William und sein jüngerer Bruder Harry hatten eine große Leidenschaft! Sie liebten es, fernzusehen! Insbesondere "Star Wars" soll die Brüder faszinieren. 2017 besuchten die beiden die große Kinopremiere von "Die letzten Jedi". Wer weiß, vielleicht schweißt dieses Hobby William und Harry ja wieder zusammen? 

Prinz William sollte eigentlich Oliver oder Sebastian heißen

Wer hätte DAS gedacht? Prinz William sollte ursprünglich gar nicht William heißen. Das britische Portal "Best Life Online" schreibt, dass sich Prinzessin Diana die Namen Oliver oder Sebastian gewünscht haben soll. Charles soll hingegen mit dem Namen Albert geliebäugelt haben. Am Ende entschied man sich für William. Eine sehr gute Wahl!

Prinz William: Verknallt in Britney Spears

Der Thronfolger soll sich in jungen Jahren offenbar in Popstar Britney Spears verguckt haben. Ein Insider verriet dem Portal "US Weekly", dass Prinz William mit der "Baby Hit Me One More Time"-Interpretin mehrfach telefoniert haben soll. Allerdings habe es nie für ein persönliches Treffen gereicht. Übrigens: Prinz William ist in Hollywood ein gern gesehener Gast und darf sich auf ein Date mit einem Megastar freuen!

Prinz William trennte sich von Kate - und zwar am Telefon

William fand glücklicherweise Jahre später seine große Liebe mit Kate Middleton. Sie lernten sich im Rahmen des Studiums kennen. Doch ihre Beziehung war nicht immer auf Rosen gebettet. 2007 trennten sich die beiden. William übermittelte seiner künftigen Ehefrau diese schreckliche Nachricht am Telefon. Laut "Mirror" befand sich Kate damals auf der Arbeit. "Als sie ins Büro zurückkam, sagte sie nichts und verschwand für den Rest des Tages", verriet ein Arbeitskollege. Doch die Trennung hielt nur kurz. William und Kate heirateten am 29. April 2011 und gaben ihrer Liebe damit eine zweite Chance! Kurz darauf bekamen sie drei wunderbare Kinder. HIER geht es zu einem besonderen Familienfoto!

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder