Wutausbrüche und SpottKronprinzessin Amalia: Flüchtet sie vor ihrem Vater?

Kronprinzessin Amalia: Flüchtet sie vor ihrem Vater? @ RVD/Martijn Beekman
Merle Petersen
Redakteurin

Im vergangenen Jahr hatte Kronprinzessin Amalia gleich doppelten Grund zum Feiern: Zum einen wurde die älteste Tochter des Königspaares 18 Jahre alt und schloss zusätzlich die Schule mit Auszeichnung ab. Da könnte man meinen, dass gerade Papa Willem-Alexander besonders stolz auf die zukünftige Königin sein dürfte. Doch in ihrer Biografie hat Amalia jetzt verraten, wie ihr Verhältnis zum König der Niederlande wirklich aussieht.

Willem-Alexander ist „ein strenger Vater“

Während Mutter Máxima vollen Lobes in der Biografie ihrer Tochter wegkommt, und sogar als „Kumpel“ bezeichnet wird, sieht es bei Vater Willem-Alexander alles andere als rosig aus. Das erstaunt jedoch viele, da der 55-Jährige in der Öffentlichkeit immer als ruhiger, liebevoller Vater auftritt. Doch hinter den Palastmauern soll es ganz anders zugehen. Wie „Freizeit Heute“ berichtet, gibt Amalia in ihrer kürzlich erschienenen Biografie zu, dass der König „ein strenger Vater“ ist.

Amalia hatte einen Unfall - Willem Alexander reagierte mit Spott

Möchte er sie vielleicht nur auf ihre zukünftige Rolle als Königin der Niederlande vorbereiten? Das kann niemand wissen. Allerdings schreibt Autorin Claudia de Breij, die Amalias Biografie gemeinsam mit ihr verfasste, auch davon, dass Willem-Alexander wohl auch gerne mal die Beherrschung verliert in völlig harmlosen Situationen. Doch dabei bleibt es nicht. Amalia erinnert sich in ihrem Buch an einen Unfall zurück, bei dem sie sich den Knöchel brach und große Schmerzen hatte. Statt empathisch zu reagieren, hatte Ihr Vater sie wohl nur als „Weichei“ bezeichnet und sich ansonsten nicht weiter um sie gekümmert. Das hört sich alles andere als liebevoll an.

Kronprinzessin Amalia: Ab September ist sie weg

Als die 18-Jährige im vergangenen Jahr die Schule mit einer Auszeichnung abschloss, war sie sich noch nicht sicher, was sie zukünftig machen möchte. Doch diese Unsicherheit hat sich inzwischen gelegt. Über den offiziellen Instagram-Account der Königsfamilie wurde bekannt gegeben, dass Amalia ab September in Amsterdam studieren wird. Somit bricht sie die royale Tradition und wird nicht, wie nahezu alle anderen Familienmitglieder, auf die Universität in Leiden gehen. Das heißt dann also für Amalia, dass sie ab September auch in der niederländischen Hauptstadt leben wird und von zu Hause ausziehen muss. Angesichts ihrer Beziehung zu ihrem Vater wird sie das offenbar nicht allzu sehr stören. Und vielleicht kann Amalia dann auch mehr Zeit mit ihrem deutschen Freund verbringen. 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder