Palast-SensationQueen Elizabeth lässt für Urenkelin Lilibet wichtigen Termin sausen

Queen Elizabeth lässt für Urenkelin Lilibet wichtigen Termin sausen Queen Elizabeth © John Rainford/Cover Images
AdelPost.de
AdelPost.de

Große Sensation! Queen Elizabeth wird im Rahmen ihres großen 70. Thronjubiläums zum allerersten Mal ihre Urenkelin Prinzessin Lilibet kennenlernen. Dafür sagt die Königin sogar ein wichtiges Event ab … 

Am 4. Juni feiert Prinzessin Lilibet, Tochter von Prinz Harry und Herzogin Meghan, ihren ersten Geburtstag. Statt in ihrer Heimat USA findet die Sause wegen des Thronjubiläums der Queen nun in Großbritannien statt - und die Königin ist mit dabei! Es wird das erste Kennenlernen zwischen der 96-Jährigen und ihrer Urenkelin sein. Für Lilibet lässt die Königin sogar einen ganz wichtigen Termin sausen. 

Queen Elizabeth sagt wichtiges Pferderennen ab

Queen Elizabeth wird laut der britischen "Daily Mail" und der "Sun" nicht am "Epson Derby" teilnehmen. Das prestigeträchtige Pferderennen wird seit 1779 jeden Juni in Surrey veranstaltet und zählt zu den Pflichtevents der Königin. Sie hatte das Rennen bisher nur zweimal wegen Auslandsreisen verpasst. Prinzessin Anne soll ihre Mutter und die königliche Familie an diesem Tag vertreten.

+++ Wie toll! Alle Bilder des britischen Königshauses in einer Galerie! HIER KLICKEN +++

Musste Prinzessin Eugenie für Harry und Meghan ausziehen?

Harry und Meghan werden während ihres Aufenthalts in London in "Frogmore Cottage" wohnen, wo sie bis zu ihrem Aufbruch in die USA gelebt hatten. Eigentlich hausen Prinzessin Eugenie, ihr Ehemann Jack Brooksbank sowie ihr gemeinsamer Sohn einjähriger August auf dem Anwesen. Medienberichten zufolge mussten sie allerdings wieder ausziehen. Ob das etwas mit dem Besuch von Harry und Meghan zu tun hat, ist nicht klar.

Ungebetene Balkongäste

Bei den offiziellen Feierlichkeiten zum 70. Thronjubiläum, die auch im TV ausgestrahlt werden, dürfen Harry und Meghan allerdings nicht dauerhaft an der Seite der Queen verbringen. Zur "Trooping the Colour-Parade" werden die beiden nicht auf dem Balkon des Buckingham Palace stehen. An der Seite der Königin ist bei dieser Gelegenheit nur Platz für Mitglieder der Familie, die königliche Pflichten erfüllen. Schon gelesen? SO denken Prinz Harry und Meghan über das Balkon-Verbot. 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder