Was ist da nur los?Fürst Albert: Schon wieder ohne Charlène unterwegs

Fürst Albert: Schon wieder ohne Charlène unterwegs © KIKA Press/Cover Images
AdelPost.de
AdelPost.de

Am Wochenende erschien Fürst Albert II von Monaco (64) wieder einmal alleine in der Öffentlichkeit. Beim Finale des Schwimmwettbewerbs „Mare Nostrum“, das jährlich in Monaco stattfindet und eine Art Formtest für Profischwimmer für die in einem Monat beginnenden Weltmeisterschaften gilt, war seine Frau Fürstin Charlène von Monaco (44) mal wieder nicht an seiner Seite. Ziemlich schade, wenn man bedenkt, dass die beiden sich dort im Jahr 2000 kennenlernten…

Das traditionelle Schwimmturnier „Mare Nostrum“ findet in jedem Jahr in Monaco statt. Auch Fürstin Charlène von Monaco nahm an diesem Turnier teil. Damals hieß sie noch Charlène Wittstock, war Profischwimmerin und gewann sogar Goldmedaillen. Dann, im Jahr 2000, veränderte sich ihr ganzes Leben: Sie lernte auf diesem Event einen der begehrtesten Singles Europas kennen: Den Fürsten Albert von Monaco. Noch am selben Abend lud der Fürst die schöne Blondine in den Palast ein. Bei einem gemeinsamen Abendessen sprachen sie viel über Sport und auch das Leben. Doch ein Paar wurden sie nicht. Schließlich waren beide noch mit anderen Partnern liiert. Geheiratet wurde erst elf Jahre später...

Fürst Albert ist wieder mal allein in der Öffentlichkeit

Eigentlich wäre dieses Turnier ein schöner Anlass gewesen, der Welt zu zeigen, dass bei Fürst Albert von Monaco und seiner Frau alles in Ordnung ist. Seit Monaten halten sich hartnäckig die Gerüchte, die Ehe sei am Ende. Doch Pustekuchen: Der Fürst schlug allein bei der Veranstaltung auf. Brav schüttelte die Hände, gratulierte den Athleten und lächelte in die Kameras. Kein Spur von Traurigkeit, dass seine Frau nicht an seiner Seite ist. Schon lange kursieren zusätzlich Vermutungen über den gesundheitlichen Zustand von Charlène. Erst kürzlich nahm sie zwar an einer offiziellen Veranstaltung in Monaco teil, doch die Fotos, auf denen die Fürstin sehr traurig wirkt, sprechen Bände. Bei weiteren Anlässen ließ sie ihrem Mann Fürst Albert und den gemeinsamen Zwillingen Gabriella von Monaco (7) und Jaques von Monaco (7) den Vortritt und tauchte erst gar nicht auf.

Fürstin Charlène von Monaco: Wann wird sie wieder mit dabei sein?

Am kommenden Wochenende wird das Formel 1- Event, der große Preis von Monaco, stattfinden. Auch die Filmfestspiele in Cannes enden in den nächsten Tagen und die wichtige „amfAR Gala“ im Hotel du Cap-Eden-Roc in Antibes wird stattfinden. Das sind wichtige Events für die Cote d´Azur, an denen üblicher Weise die Anwesenheit des Fürsten und der Fürstin wichtig ist. Ob Charlène und Albert allerdings hier gemeinsam auftreten werden, ist völlig unklar.

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder