AufsehenerregendFürstin Charlène: Was will sie mit DIESEM Foto sagen?

Fürstin Charlène: Was will sie mit DIESEM Foto sagen? © IMAGO / HochZwei

Wann kommt sie wieder zurück nach Monaco? Seit Monaten lebt Fürstin Charlène wieder in ihrer Heimat Südafrika. Nun ist ein Foto aufgetaucht, das die 43-Jährige von einer ganz anderen Seite zeigt. 

Sehnsüchtig warten Albert und die Zwillinge auf die Rückkehr von Charlène. Ihr Südafrika-Aufenthalt findet immer noch kein Ende. Warum eigentlich? In einem Interview mit einem Radiosender erklärte die Fürstin, dass sie eigentlich nur zwölf Tage in ihrer Heimat hätte bleiben sollen. Doch eine schwere Nebenhöhlenentzündung zwingt die Blondine, weiterhin in Südafrika zu leben. Die Ärzte haben ihr nämlich aus gesundheitlichen Gründen vom Flug nach Monaco abgeraten.

Flucht vor Albert?

Ist Charlènes Gesundheitszustand wirklich dafür verantwortlich, dass sie nicht mehr zurückkehrt? Oder handelt es sich hierbei eher um eine Flucht? Schon lange wird spekuliert, dass es in ihrer Ehe mit Fürst Albert mächtig kriselt.

Klares Statement

Nun verharrt die Blondine seit einiger Zeit in ihrer Heimat und möchte die Zeit gut nutzen. Charlène setzt sich deshalb in der Initiative „#ChasingZero“ gegen Wilderei ein. Um ihren Willen zu verdeutlichen, hat sie ein spektakuläres Foto auf Instagram gepostet. Dabei trägt die Albert-Gattin traditionellen Schmuck aus ihrer Heimat. Ihre Augen sind dunkel geschminkt und unterstreichen den ernsten Blick der Fürstin. Mit diesem Beitrag möchte sie die Jagd nach Nashörnern massiv kritisieren. Die Fans unterstützen die Fürstin und haben das Bild bereits 15.000 Mal geliked. Sicher, dass auch ihr Albert die aktuellen Pläne der Fürstin toll findet.

Fürst Albert & Charlène: Er schenkt ihr die Freiheit

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder